Wählergemeinschaft

Husum

Schobüller Bebauungspläne unter der Lupe

Husumer Nachrichten v. 22.10.2018
Husum

Die Zeiten ändern sich, in vielerlei Hinsicht. So auch mit Blick auf die Bebauungspläne der Stadtteile Schobüll, Halebüll, Hockensbüll und Lund. Vor vielen Jahrzehnten wurden die Pläne erarbeitet und niedergeschrieben, entsprechen aber in Teilen nicht mehr den heutigen Anforderungen. Demografischer Wandel, ökonomischer Strukturwandel, Klimawandel – Schlagworte, die eine Überarbeitung erfordern. Die Planungsabteilung des Bauamtes hat sich diese zu einer von zahlreichen Aufgaben gemacht und kommt damit einem Beschluss des städtischen Umwelt- und Planungsausschusses nach.

Zum Auftakt soll nun geprüft werden, ob damalige Festsetzungen den aktuellen Rahmenbedingungen beziehungsweise tatsächlichen Gegebenheiten entsprechen. Es geht bei dem Vorhaben auch um etwaig gewünschte Änderungen der Pläne seitens der Eigentümerinnen und Eigentümer der Grundstücke.

 

Folgende Bebauungspläne werden überarbeitet:

S1 Bergwege

S2 Hockensbüll

S3 Heideweg

S4 Auweg

S5 Nordseestraße

S6 Küstenlinie

S7 Halebüller Weg

S8 Tjärke/Waldweg

S9 Schobüller Weg

Zur Umsetzung dieser Aufgabe sind die Bürgerinnen und Bürger gefragt, die in diesen Gebieten wohnen oder Eigentum besitzen. Anregungen und Stellungnahmen zur Änderung der Bebauungspläne können bis zum 31. Dezember per E-Mail beim Bauamt, Abteilung Planung und Bauaufsicht, an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingereicht werden. Für Rückfragen steht Katharina Ott per E-Mail oder unter Telefon 04841/666643 zur Verfügung.
hn

nächste Sitzungen

Mo 25. Februar
Fraktionssitzung
Sa 02. März
Tagesklausur
Mo 18. März
Fraktionssitzung
Mo 25. März
Fraktionssitzung